In der letzten Zeit ist an verschiedenen Orten eine Betrugsmasche angewandt worden, bei der das Vertrauen des Bürgers in die Justiz und andere öffentliche Stellen missbraucht wird.

Dabei wurden die Namen von Bediensteten (einschliesslich Gerichtsvollzieher) oder die Telefonnummer des Land-/Amtsgerichts verwendet, um unberechtigte Geldtransfers zu veranlassen.

In Zweifelsfällen wird gebeten, sich durch einen Rückruf bei Gericht von der Richtigkeit der telefonischen Angaben angeblicher Mitarbeiter zu vergewissern.

Die beim Amtsgericht Essen tätigen Bediensteten (einschliesslich Gerichtsvollzieher) werden niemanden am Telefon auffordern, Forderungen durch Überweisung auf ein Bankkonto zu begleichen!