Amtsgericht Essen:  E-Mail - Hinweis

 

E-Mail - Hinweis

Paragraf und E-Mail-Zeichen Quelle: © Gerd Altmann / PIXELIO
Übermittlung von Post an die Justizeinrichtungen

Bitte nehmen Sie folgenden wichtigen Hinweis zur Kenntnis:

Der Übermittlungsweg per E-Mail kann lediglich dazu genutzt werden, informelle Mitteilungen außerhalb von anhängigen Verfahren zu übersenden. In Rechtssachen können auf diesem Wege insbesondere keine Schriftsätze, Mitteilungen oder sonstige Einsendungen zu Verfahren übersandt werden, da die Identität des Absenders nicht mit Sicherheit festgestellt werden kann.

Bitte schicken Sie deshalb in diesen Angelegenheiten in Ihrem eigenen Interesse Ihre Schriftstücke per Post oder per Fax. Dies ist besonders wichtig, wenn durch die Mitteilung eine Frist gewahrt werden soll.


Bei dem Amtsgericht Essen ist in allen bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, Familiensachen und Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (Zivilsachen) der elektronische Rechtsverkehr eröffnet. Dazu gehören auch Zivilprozesssachen, die kraft Zuweisung beim Amtsgericht Essen zu führen sind. Grundbuchsachen sind vom Geltungsbereich ausgenommen. 

Der elektronische Rechtsverkehr ermöglicht den Prozessbeteiligten, Klagen, Anträge oder sonstige Schriftsätze wie auch alle anderen verfahrensbezogenen Dokumente rechtssicher elektronisch bei Gericht einzureichen. Der Übermittlungsweg per E-Mail ist aber auch insoweit ausgeschlossen. Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik Elektronischer Rechtsverkehr.


Ich habe den Hinweis gelesen und möchte nun eine E-Mail senden an:

poststelle@ag-essen.nrw.de email

 


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen